siehe unten

Unter Wasser stellt sich ein Gefühl von Einsamkeit und Ruhe ein.
Zugleich eröffnen sich andere, geheimnisvolle Welten, die sich durch Lichtreflexe, Wellen, Strudel oder Luftblasen stetig und unvermutet verändern können.
Die nur noch gedämpft eindringenden Geräusche der oberen Welt und die Bewegungen von Wellen und Licht stehen dabei in einem dynamischen Wechselspiel, dessen Begrenzung die Wasseroberfläche ist.

- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
- Caro Loder Fotografie -
-
Facebook Twitter Pinterest Flickr Instagram LinkedIn